RO 01 klein

Unsere Jahresabschlussfahrt 2017 führte uns als erste Anlaufstation in das Volkskunde- und Freilicht-museum Roscheider Hof bei Konz.

 


Roscheiderhof 1

Unsere Jahresabschlussfahrt 2017 führte uns als erste Anlaufstation in das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof bei Konz.

 

Dort ist eine sehr schöne Ausstellung für Jung und Alt mit vielen Dingen aus vergangenen Zeiten. Im Museum sind die Original- Arbeits- und Verkaufsstätten von hiesigen Branchen ausgestellt, so wie es zu deren Lebzeiten war. Eine Fülle von Arbeitsgeräten und Maschinen ,was in der jeweiligen Epoche als Hightech galt, ist zu bestaunen. In der Bildergalerie findet ihr ausgewählte Fotos, die jedoch bei weitem nicht die Fülle der ausgestellten Gewerke zeigen. Im Außenbereich ist ein sehr schöner Rosengarten angelegt, der den Betrachter in der Sommerzeit besonders inspirieren wird. Das Angebot für das leibliche Wohl war dort auch bestens.

 

Baumwipfelpfad 

Baumwipfelpfad 1Die zweite Anlaufstation war der Baumwipfelpfad an der Saarschleife nahe bei Orscholz. Mit einer Gesamtlänge von 1250 Metern schlängelt sich der Baumwipfelpfad durch Buchen, Eichen und Douglasien in Richtung Saarschleife. Der Höhepunkt des Pfades ist im wahrsten Sinne des Wortes der 42 Meter hohe Aussichtsturm. Von dort hat man einen atemberaubenden Rundblick über die Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück und ins Tal der Saarschleife. Der Baumwipfelpfad und Aussichtsturm ist mit einer Steigung von max. 6 % (barrierefrei) mit Rollstuhl und Kinderwagen befahrbar.